Die Nutzung von Blue Sky Sprachtraining UG (Haftungsbeschränkt) unterliegt der Akzeptanz der nachfolgenden Allgemeinen Nutzungs- und Geschäftsbedingungen.

 

Durch Nutzung der Leistungen von Blue Sky Sprachtraining gehen Sie die Verpflichtung ein, sich in regelmäßigen Abständen über die neueste Version unserer Allgemeinen Nutzungsbedingungen zu informieren.

 

Sollten Sie mit diesen Bedingungen nicht einverstanden sein, hat Blue Sky Sprachtraining das Recht, den Zugriff auf die Seite zu unterbinden.

 

Die Nutzung der Webseite www.blueskysprachtraining.de ist für alle kostenfrei.

Es besteht jedoch kein Rechtsanspruch auf Aufnahme in unsere Webseite. Blue Sky Sprachtraining ist nicht verpflichtet, bei Nichtaufnahme Begründungen abzugeben.

 

(*Anmerkung: Es werden im gesamten Text Personen männlichen und weiblichen Geschlechts gleichermaßen angesprochen; aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird im Folgenden nur die männliche Form benutzt.)


AGB von Blue Sky Sprachtraining

 

 

Allgemeine Bestimmungen:


 

  • 1. Anmeldungsprozess

Der Interessent schließt durch Klicken des Buttons „buchen“ einen rechtswirksamen Dienstleistungsvertrag mit Blue Sky Sprachtraining.  Dies gilt für Gruppen-, Intensiv-, Privatkurse, Firmenkurse, Workshops, und Seminare.

Die Anmeldungen für einen Sprachkurs müssen mindestens 7 Tage vor Kursbeginn eingehen. 

 

Die Anmeldung kann schriftlich, online oder persönlich erfolgen. Der Teilnehmer füllt das Anmeldeformular bzw. das Online-Formular vollständig aus und sendet es entweder per Post oder per Email an Blue Sky Sprachtraining. Der Kunde stimmt dem Versand mittels einer E-Mail von Rechnungen und Mahnungen durch das Sprachstudio hiermit zu.

 

Nachdem der Mindestteilnehmerzahl erreicht wird oder Anmeldung beschlossen wird, erhält der Teilnehmer eine Anmeldebestätigung. Mit Erhalt der Anmeldebestätigung bekommt der Teilnehmer die Aufforderung über die zu entrichtende Kursgebühr. Eine verbindliche Anmeldung zu einem Sprachkurs ist erst dann erfolgt, wenn der Teilnehmer die erforderlichen Zahlungen geleistet und eine Anmeldebestätigung von Blue Sky Sprachtraining erhalten hat.

Der Kunde verpflichtet sich innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung die Kursgebühren in voller Höhe zu entrichten. Sollte der Kursbeginn innerhalb der vierzehntägigen Frist liegen, muss der Kunde die Kursgebühr spätestens bei Kursbeginn zu bezahlen. Der Kunde kann den gebuchten Kurs per Banküberweisung oder PayPal bezahlen.

 

Tritt der Kunde den Kurs nicht an, so bleibt der rechtsgültige Vertrag weiterhin bestehen und der Kunde muss weiterhin seinen Zahlungspflichten laut Vertrag nachkommen. Dies gilt auch für den Fall, wenn der Kurs vom Kunden nicht im vollen Umfang besucht wird. Bei Zahlungsverzug behält sich Blue Sky Sprachtraining das Recht vor, ein Inkassounternehmen einzuschalten. Hierbei fallen weitere Kosten (Inkassogebühren) an. Das Erreichen eines bestimmten Sprachlevels wird nicht garantiert. In dem am Ende eines Kurses ausgestellten Teilnahmezertifikats wird lediglich das gebuchte Thema, Art des Kurses bzw. Workshops oder Seminars,  und die Anzahl der gebuchten und in Anspruch genommenen Stunden bescheinigt. Eine Sprachprüfung kann bei Blue Sky Sprachtraining nicht abgelegt werden.

  • 2. Widerrufsbelehrung und Sonderkündigungsrechte:

Sie können den geschlossenen Vertrag, binnen vierzehn Tagen (ohne Nennung von Gründen) widerrufen. Sollte die Anmeldung innerhalb von 14 Tagen vor Beginn des Kurses durchgeführt werden, endet die Widerrufsfrist einen Tag vor Kursbeginn. Die Anmeldung nach Zusendung der AGB per E-Mail erfolgte und es folglich über die Modalitäten den Kurs und die Zahlung der Kursgebühr betreffend bereits E-Mail Verkehr zwischen Ihnen und das Sprachstudio gab. Ebenfalls besteht nach Kursgebühr kein Widerrufsrecht für den entsprechenden Kurs. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (per Mail an kontakt@blueskysprachtraining.de oder per Post an Blue Sky Sprachtraining, Hofmarkstrasse 12 85417 Marzling) mittels einer eindeutigen Erklärung über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Folgend des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Gemäß dem deutschen Zivilrecht besteht das vierzehntägige Widerrufsrecht nicht bei Verträgen, die innerhalb von Geschäftsräumen geschlossen wurden. Im Falle einer Sprachkursbuchung, die in den Räumlichkeiten des Blue Sky Sprachtrainings durch ein unterschriebenes Anmeldeformular erfolgte, besteht kein Widerrufsrecht. Sollte ein Kursteilnehmer einen oder mehrere Unterrichtstermine nicht wahrnehmen können, so hat er keinen Anspruch auf einen anderen Termin oder auf eine Teilrückerstattung der Kursgebühr. Der Wechsel der Lehrkraft zieht keinen Rückerstattungsanspruch oder ein Sonderkündigungsrecht nach sich. Im Falle einer vorzeitigen Beendigung des Sprachkurses und einer zuvor vereinbarten Ratenzahlung, verliert diese ihre Gültigkeit und es sind alle Raten sofort fällig.

 

Blue Sky Sprachtraining behält sich vor, bei einer zu geringen Teilnehmerzahl den Kursbeginn nach vorne oder nach hinten zu verschieben sowie die Unterrichtsstundenzahl angemessen zur Teilnehmerzahl zu reduzieren. Hierbei hat der Kunde kein Sonderkündigungsrecht oder ein Recht auf Rückerstattung der Kursgebühren.

 

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus und senden Sie es zurück.

An

Blue Sky Sprachtraining
Hofmarkstrasse 12
85417 Marzling

Email: kontakt@blueskysprachtraining.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung:

……………………………………………………………………

……………………………………………………………………

(Name der Dienstleistung und Preis)

Name und Anschrift des Verbrauchers

………………………..

………………………..

………………………..

………………………..

Datum

…………………………………………….

Unterschrift Kunde

(nur bei schriftlichem Widerruf)

 

  • 3. Zahlung

Die Anmelde- sowie die Kursgebühr muss spätestens 3 Tage vor Kursbeginn in voller Höhe auf das unten aufgeführte Konto gezahlt werden.

Alle Preise und eventuell anfallende Gebühren gelten in Euro. Es gelten stets die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Preise. Diese stehen auf der Blue Sky Sprachtraining Homepage.

Sparkasse Freising

Empfänger: Blue Sky Sprachtraining UG

IBAN: DE17700510030025800194

BIC: BYLADEM1FSI

 

  • 4. Stornierung

Der Kurs kann spätestens 5 Tage vor Kursbeginn ohne Angabe von Gründen schriftlich storniert werden. Als Kursbeginn gilt der auf der Anmeldebestätigung genannte Termin. Bei Stornierung zu einem späteren Zeitpunkt oder falls der Kurs wegen einer Krankheit storniert oder der laufende Kurs abgebrochen werden muss, liegt es gänzlich im Ermessen des Blue Sky Sprachtrainings zu entscheiden, ob und in welcher Höhe die Kursgebühr erstattet wird.

  • 5. Umbuchung

Eine Umbuchung auf einen späteren Kurs kann spätestens 5 Tage vor Kursbeginn erfolgen. Dies ist einmalig möglich und muss schriftlich geschehen.  

  • 6. Kurseinteilung & Kurszeiten

Der Unterrichtszeitraum beginnt mit dem bei der Buchung festgelegten Termin. Der Zeitraum endet mit Ablauf der letzten vereinbarten Unterrichtseinheit. Eine Verlängerung erfolgt durch eine erneute Buchung eines Kurses bzw. eines Seminars.

 

 Workshops, Seminare, und Kurse werden grundsätzlich bei 3 bis maximal 6 Teilnehmern durchgeführt. 

 

6 Session Workshops beinhalten 12 Stunden pro Kurs. Weekend Workshops beinhalten 5 Stunden pro Kurs. Seminare beinhalten 2 Stunden pro Kurs.

 

Angaben über den Beginn ausgeschriebener Gruppenkurse sind unverbindlich. Eine Verschiebung des Kurses um bis zu 7 Tagen berechtigt nicht zur Kündigung.

 

Blue Sky Sprachtraining haftet nicht für das Nichterreichen eines bestimmten Sprachniveaus oder eines anderen Kursziels. Die Kurse sind auf der Grundlage langjähriger Erfahrungen konzipiert.

 

Eine engagierte Mitarbeit des Kunden und persönliche Teilnahme am Kurs bzw. am Seminar oder Workshop wird zur Erreichung des Lehrziels erwartet und ist auch erforderlich.

  • 7. Probestunden

Vor dem Kauf von Kursen besteht die Möglichkeit eine Probestunde zu buchen. Der Probetag kann immer zum Kursstart in Anspruch genommen werden und separat über das Onlineformular gebucht werden.  

  • 8. Unregelmäßige Anwesenheit

Im Falle einer unregelmäßigen Anwesenheit im Sprachkurs erfolgt keine Rückerstattung der Kursgebühren und keinen Anspruch auf eine Verlängerung des Kurses. Bei Kinderkurse wird ein zusätzlicher Nachholtermin reserviert.

  • 9. Außerordentliche Ereignisse

Blue Sky Sprachtraining behält sich das Recht vor, die Kurszeit (Datum oder Uhrzeit) zu ändern. Annullierung des Kurses wird die bezahlte Kursgebühr des Teilnehmers rückerstattet, falls dieser sich mit einer Verschiebung des Kurses nicht einverstanden erklärt.

Die Kurse werden in der Regel mit mindestens 3 Teilnehmern durchgeführt, ansonsten behält sich Blue Sky Sprachtraining vor, die Stundenzahl zu reduzieren, den Kurs umzubuchen oder abzusagen.

Im Falle eines Ausfalls oder einer Verschiebung des Kurses aus organisatorischen Gründen werden die gesamten Kursgebühren erstattet. Es besteht kein Anspruch auf Schadenersatz.  

  • 10. Haftung

Blue Sky Sprachtraining haftet nicht für Schädigungen jeglicher Art, bei Unfällen und Verletzungen der Kursteilnehmer oder Diebstählen und Schädigungen ihres Eigentums während des Unterrichts, unterwegs zu und von der Sprachschule. Ebenso wird keine Haftung für materielle Schäden, die durch die Wissensvermittlung entstehen übernommen.

  • 11. Datenschutz

Im Rahmen des allgemeinen Datenschutzgesetzes ist der Veranstalter berechtigt, die Personalien des Teilnehmers auf elektronischen Medien zu speichern zu archivieren. Der Veranstalter verpflichtet sich dazu, die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes einzuhalten.